Testbericht Keep Cup Glas Korkband

Testbericht to go Kaffeebecher von Keep Cup Glas mit Korkband

Lest hier unseren Testbericht zu folgendem to go Kaffeebechern Keep Cup „Espresso“ mit Korkband aus Glas.

Der Trend zum Kaffee to go hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Alleine 2016 wurden 3.000.000.000 Papierbecher in Deutschland weggeworfen (Quelle: Deutsche Umwelthilfe). London versucht als erste Metropole mit großen Kaffee Recycling Tonnen dem Müllbergen Einhalt zu gebieten (Quelle: bento). Allerdings werden trotzdem immer noch viel zu viele Kaffeebecher hergestellt.

Besser wäre es jedoch man würde gänzlich auf die Papierbecher verzichten und zu ihren Mehrzweckvarianten aus Glas, Kunststoff oder Aluminium greifen. Die Vielfalt ist riesig und somit auch äußerst unübersichtlich.

Deshalb haben wir für Euch, unserer Meinung nach, eine vielversprechende Alternative zu Pappbechern von Keep Cup getestet.

 

Metall, Glas oder Keramik

Wir haben lange zu dem Thema „Geschmack aus Metall- Glas- oder Keramikbechern“ recherchiert aber leider nichts aussagekräftiges gefunden. Bei unserem Geschmackstest hat uns aber durchwegs der Keep Cup überzeugt. Wir gehen von einer subjektive Wahrnehmung aus, da man eigentlich nie aus Metalltassen trinkt.

Keep Cup

mit Korkband

Materialien:
BPA-freier Kunststoff, Glas und Korkband

Herstellungsort: Australien/China
Füllmenge: 340 ml
Eigengewicht: ?
Isoliert: Nein
Warm: Top für den Winter
Kalt: /
Garantie: 1 Jahr
Preis: ≈ 20 €

Web: Keep Cup

to go Kaffeebecher Keep Cup mit Korkband

Den Beginn macht der Kaffeebecher von der Firma Keep Cup aus Australien. Wir haben uns für die Variante aus Glas mit Korkband und Kunststoffdeckel für unseren Test entschieden.

Haptik

Die Kombination Glas und Kork ist top. Der Keep Cup liegt super in der Hand und ist durch das Korkband sehr griffig.

Verarbeitung und Materialien

Die Verarbeitung ist sehr gut. Das Glas macht einen hochwertigen Eindruck. Das Korkband passt perfekt und lässt sich mit etwas Kraft zum Reinigen gut abziehen. Der Deckel aus Kunststoff ist gut verarbeitet und der Verschluss macht einen langlebigen Eindruck.

Verschluss

Der Verschluss ist absolut dicht. Allerdings ist er mir persönlich zum Trinken zu klein. Er lässt sich nicht mit einer Hand bedienen.

Reinigung

Das Glas ist spülmaschinenfest. Für die Reinigung muss das Korkband entfernt werden. Ob sich das auf Dauer negativ auf den Sitz auswirkt konnte ich in meinem Test nicht feststellen.

Nachhaltigkeit

Der Hersteller gibt ein Jahr Garantie auf Verarbeitungs- und Materialfehler. Ich musste lange suchen um auf der Homepage von Keep Cup etwas über die Herstellung und verwendete Materialien herauszufinden. Unter den FAQs wurde ich dann jedoch fündig. Hier findet Ihr eine detaillierte Aufstellung – sehr lobenswert!

Geschmack

Glas bleibt, neben Porzellan, das beste Material für den vollen Kaffeegeschmack. Siehe hierzu auch den Infokasten auf dieser Seite.

Isolierung

Leider verfügt der Keep Cup, abgesehen von dem Korkband, über keinen Hitzeschutz. In unserem Test ist es deshalb des Öfteren vorgekommen, dass wir von der Hitze überrascht wurden. Außerdem ist der Becher nicht wärme- und kälteisoliert, somit kühlt der Kaffee relativ schnell aus.

Bewertung


7.4 Reviewer
0 Users (0 Bewertungen)
Pros
  • super Geschmack
  • tolle Verarbeitung
  • sieht toll aus
  • viele Farboptionen
Cons
  • keine Angaben zur Herstellung
  • keine näheren Angaben zu den verwendeten Materialien
  • keine Isolierung nur Korkband
  • nicht Bruchfest
  • lässt sich nicht mit einer Hand bedienen
Zusammenfassung
Unserer Meinung nach eignet sich der Keep Cup für alle die gerne durch die Stadt spazieren gehen und ein Ausrufezeichen gegen Einwegbecher setzen wollen. Für Outdoorfreaks und Grobmotoriker (wie mich) eignet sich der Keep Cup weniger.
Was andere darüber denken … Bewerte das Produkt
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Bestätigt
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte das Produkt

Tobias Linke
Ich klettere und bouldere seit rund 10 Jahren hauptsächlich in der Fränkischen Schweiz. Kaffee begeistert bin ich seit ca. 5 Jahren. Angefangen habe ich mit einer Siebträgermaschine Bezzera BZ10, mittlerweile liegt meine Vorliebe auf Filterkaffees. 😀 Meine Top-Kaffeezubreitungen: Hario V60 Handfilter, Aeropress, Frenchpress und Bialetti (ja auch für Filterkaffee geeignet). Ich bevorzuge Kaffeesorten aus Afrika und Südamerika. Außerdem betreibe ich noch die Seite www.2rok.de

Warum Amazon-Affiliate Links?

Leider ist es uns nicht möglich mit Kaffeezubehör noch Geld zu verdienen. Wir wollen aber trotzdem unseren Kunden den besten Service bieten und so haben wir uns dazu entschieden kein Kaffeezubehör anzubieten. Ihr könnt uns aber trotzdem unterstützen indem ihr auf die Amazon Affiliate Links klickt und die Produkte kauft. Wir erhalten dann eine Provision und können somit weiterhin Produkte für euch testen.

Euer Delicious Black Coffee Team